Mein drittes Auge


Museumsbahn Öchsle: Ochsenhausen ↔ Warthausen

Schmalspurlok "Ur-Öchsle", Baujahr 1899, Bauart BB n4vt
Württembergische Tssd / DR 99 633
Schmalspurlok "Berta", Baujahr 1956, Bauart 1E1 h2t
Deutsche-Reichsbahn-Baureihe 99 77-78-79
Beide Aufnahmen sind dem Vorspann der SWR-Serie Eisenbahnromantik entnommen (s.w.u.).

Das Ur-Öchsle 99 633 ist nach wechselvoller Geschichte seit 2015 wieder unter Dampf beim e.V. . Das besondere an dieser von der Maschinenfabrik Esslingen 1899 gebauten Mallet-Lokomotive sind die vier Dampf-Zylinder. Diese Lok ist somit eine Verbunddampflokomotive.

Zum Bestand der Öchles gehören noch die Dampfloks 99 716 ("Rosa") und 99 651, sowie die Dieselloks V51 903, V 22-01 und V 15 908; siehe auch https://oechsle-bahn.de/wp/lokomotiven-schmalspur/.


Öchsle-Schmalspur e.V.:
      Imagefilm 2019 -- Bahnhofsfest 2019
 

Siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Öchsle_(Bahn)

http://www.erlebnis-oberschwaben.de/museum/warthausen.html
http://www.eisenbahn-europa.de/06_Eisenbahnmagazin/1_Eisenbahnmagazin_D-12752_Oechsle-Bahn.html

Die Öchsle-Bahn 2013 - Aufnahmen zwischen Warthausen und Ochsenhausen - Teil 1
2013 Öchsle Schmalspurbahn Teil 1/2
2013 Öchsle Schmalspurbahn Teil 2/2
Die Öchsle-Bahn 2015: Einweihungsfahrt 99 633
Das Öchsle 2016 - Einmal Ochsenhausen und zurück



Eisenbahnromantik

Die Ausstrahlung der SWR-Serie Eisenbahnromantik begann am 07.04.1991, also noch zu SDR-Zeiten. Sie war initiiert von Hagen von Ortloff und hat 2020 die 1000. Folge erreicht. Als Vorspann für die frühen Filme wählte das Team die bereits 1990 aufgenommene Fahrt des Ur-Öchsles 99 633.

Das ganze Filmmaterial, also alle über 1000 Folgen, ist in der ARD-Mediathek abrufbar. Im Laufe der Zeit hat sich die Aufnahmetechnik stark verbessert und der Serienvorspann wurde mehrmals aktualisiert, aber immer mit den diversen Dampfloks der Öchslebahn.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/eisenbahn-romantik/folge-1000/swr-fernsehen/...
      Folge 1000 - 06.11.2020 - Eisenbahn-Romantik · SWR Fernsehen

https://www.swrfernsehen.de/eisenbahn-romantik/folgen/ebr-drei-schwaebische-loks...
      SWR-Eisenbahnromantik Folge 866: Drei schwäbische Loks Dauer 29:40 min, ab 19:30 min Ur-Öchsle 99 633
      mit Hintergrundinformationen zum Film
https://www.swrfernsehen.de/eisenbahn-romantik/folgen/alle-jahrgaenge-102.html
      SWR-Eisenbahnromantik - Alle Folgen
https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8xNzA5OTY3OA/
      SWR-Eisenbahnromantik Folge 866 direkt aus der ARD-Mediathek
https://www.ardmediathek.de/swr/shows/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMjUwOTg2/eisenbahn-romantik
      ARD-Mediathek SWR - Eisenbahnromantik von 2011 bis heute



Dampflokomotiventechnik & Hintergrundinformationen

Die Dampflok Teil 1 - 9
   

   

   

Dampflokomotive (Technik)         Dampflokomotive (Bauart)         Bauartbezeichnung
Bahn-Spurweite         Liste der Spurweiten         Normalspur
Baureihenschema der DR         Baureihenschema der DB
Liste der Lokomotiv- und Triebwagenbaureihen der Deutschen Bundesbahn (bis 1993)
Liste der Lokomotiv- und Triebwagenbaureihen der Deutschen Bahn AG (ab 1994)


Diese Seite läuft zwar unter meiner Rubrik Mein drittes Auge (Fotoimpressionen) > Meine alte/neue Heimat > Museumsbahn Öchsle, ich habe auch schon viel geknipst, aber das Netz ist voller schön aufbereiteter Informationen, da muss ich nicht auch noch aktiv mitmischen.

Verwendete Kameras:
Sony Cyber-Shot DSC-HX300 mit Zeiss-Vario-Sonnar-T*: F 2,8-6,3 / 4,3-215 mm (50x; 24 mm - 1.200 mm); Exmor R 7,82 mm (1/2,3 Zoll) CMOS mit 20,4 Megapixeln
Sony Cyber-Shot DSC-HX90 mit Zeiss-Vario-Sonnar-T*: F 3,5-6,4 / 4,1-123 mm (30x; 24 mm - 720 mm); Exmor R 7,82 mm (1/2,3 Zoll) CMOS mit 18,2 Megapixeln
Canon Ixus 1100HS mit Canon-Zoom-Lens: F 3,4-5,9 / 5,0-60 mm (12x; 28 mm - 336 mm); 7,7 mm (1/2,3 Zoll) CMOS mit 12,1 Megapixeln
Sony Xperia Z Smarphone mit (inzwischen) Android 5.1 (LollyPop); Exmor RS 5 mm (1/3.2 Zoll) CMOS mit 13,1 Megapixeln
Sony Xperia AX2 Smarphone mit (inzwischen) Android 9.0 (Pie): F 2,0 / 84°; Exmor RS 1/2.3 Zoll CMOS mit 23 Megapixeln

zur Übersicht


Dietrich Tilp  |  01.2021